Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Rot-Rot-Grün beschließt zusätzliche Mittel für die Schulreinigung

Die rot-rot-grüne Koalition wird im Zuge der Haushaltsberatungen für den Haushalt 2020/2021 insgesamt 5 Mio. Euro zusätzlich für die Schulreinigung bereitstellen. Das Bezirksamt hat am 26. November beschlossen, die zusätzliche Sicht- und Bedarfsreinigung schrittweise einzuführen. Dazu erklärt der bildungspolitische Sprecher der Linksfraktion Marzahn-Hellersdorf, Steffen Ostehr:

Ich freue mich außerordentlich über diese Entscheidung. Gerade in Marzahn-Hellersdorf war die Umsetzung der von der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) geforderten Sicht- und Bedarfsreinigung lange nicht geklärt. Auch die Linksfraktion hatte sich mehrfach für eine Verbesserung der Reinigung an Schulen stark gemacht. Im nächsten Jahr sollen zunächst die am stärksten belasteten Schulen davon profitieren. Erste Verbesserungen werden voraussichtlich im April 2020 sichtbar werden. Im Jahr darauf folgen weitere Schulen.

Kinderfest am Theaterplatz

Kinderfest und Politikertalk auf dem Theaterplatz in Hellersdorf mitten im Juli, in den Sommerferien. Kinder und ihre Eltern hatten gleichzeitig das Vergnügen, entweder ins kühlende Nass zu hopsen, zu angeln, zu basteln, zu hüpfen, gemeinsam Musik zu machen, große Seifenblasen zu produzieren, sich schminken zu lassen oder mit den Veranstalterinnen und Veranstaltern der LINKEN ins Gespräch zu kommen, wie hier zu sehen mit Petra Pau (Bildmitte).

Sichtlich zufrieden ließen sie es sich gutgehen und brachten ihre Hoffnung zum Ausdruck, dass ein solches Fest für die Kinder und mit Politikerinnen und Politikern zum Reden und Anfassen keine Eintagsfliege sein mag. An uns soll‘s nicht liegen. Wir planen das mindestens einmal im Jahr in diesem Kiez. Sabine Schwarz