Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Bodo Lützenberg (re) mit einem seiner langjährigen Mitstreiter im Kiez, Dr. Bernd Engling. Foto: privat

Herzliche Gratulation für Bodo Lützenberg

Unser Genosse Bodo Lützenberg gehört auf Vorschlag des Mieterbeirates Franz-Stenzer-Straße/Märkische Allee zu den Ausgezeichneten für den diesjährigen Preis der BVV zum „Tag des Ehrenamtes“. Diese Auszeichnung hat sich Bodo durch seinen unermüdlichen Einsatz für die Belange der Bürger*innen im Bereich der Marzahner Promenade redlich verdient. Erinnert sei an den mehr als 10 Jahre dauernden Kampf um die Verlängerung der Fußgängerbrücke am S-Bahnhof Marzahn zum Wiesenburger Weg oder an die Rettung wertvoller Kunstgegenstände - Poststele, Bauarbeiterdenkmal - im Zuge des Abrisses des ehemaligen Hauptpostamtes und der Kaufhof-Filiale am Marzahner Tor. Er trug wesentlich zur Gründung des Mieterbeirates Franz-Stenzer-Straße bei, der als einer der ersten in Marzahn entstanden ist.

Danke Bodo für Deinen langjährigen Einsatz, mögen sich Deine Nachfolger*innen an Deinem Motto orientieren: „Mich interessiert nicht, was nicht geht, sondern, was geht.“