Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Marina Richter-Kastschajewa, Kristian Ronneburg

Für ein soziales und ökologisches Marzahn-Hellersdorf!

Wahlprogrammerarbeitung startet – Wir brauchen Eure Ideen und Vorschläge!

Aktuell fordert uns die Corona-Krise auf unterschiedliche Weise alles ab. Unsere politische Arbeit geht trotzdem weiter, wenn auch in reduzierter Form. Für DIE LINKE im Bezirk gehört trotz aller Beschränkungen während der Corona-Pandemie die Vorbereitung des Wahlkampfs dazu. Voraussichtlich gleichzeitig werden im September 2021 in Berlin Wahlen für die Bezirksverordnetenversammlungen, das Abgeordnetenhaus von Berlin und den Deutschen Bundestag stattfinden.

Zu einem erfolgreichen Wahlkampf für unseren Bezirk Marzahn-Hellersdorf gehört natürlich ein Wahlprogramm. Wir rufen sowohl unsere Mitglieder als auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger dazu auf, sich an der Erarbeitung des Wahlprogramms zu beteiligen. Dies geschieht zum einen in Fach-Arbeitsgruppen. Wer sich zu einem Thema einbringen möchte, kann sich bei den Ansprechpartner*innen der jeweiligen Arbeitsgruppe melden. Die Kontakte finden sich in der Übersicht rechts.

Darüber hinaus wird es Vorschläge aus den Marzahn-Hellersdorfer Wahlkreisen geben. Für die einzelnen Wahlkreise werden für das Wahlprogramm konkrete Vorschläge und Forderungen gemeinsam erarbeitet. Verantwortlich dafür sind die Sprecher*innen der jeweiligen Koordinierungsgremien des Wahlkreises. Sowohl die Arbeitsgruppen als auch die Wahlkreis-Koordinierungsgremien werden Interessierte aus Initiativen, Vereinen, Verbänden und Einzelpersonen bei der Erarbeitung einbeziehen.

Bis spätestens zum 28. August 2020 sollen Eckpunkte für das Wahlprogramm vorgelegt werden. Der Bezirksvorstand wird diese zusammenfassen und rechtzeitig vor der nächsten Hauptversammlung den Mitgliedern des Bezirksverbandes zur Verfügung stellen. Momentan ist noch nicht absehbar, wann diese Versammlung stattfinden kann.

Nach Beschlussfassung der Eckpunkte werden die Arbeitsgruppen und Wahlkreis-Koordinierungsgremien die inhaltlichen Forderungen für das Wahlprogramm vervollständigen. Der Entwurf des Wahlprogramms soll im 1. Quartal 2021 vorliegen und Ende des 1. Quartals 2021 auf einer Hauptversammlung beschlossen werden.

Bei Rückfragen wendet Euch, wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle der LINKEN. Marzahn-Hellersdorf

Telefon: 030 5412130.

Kristian Ronneburg (Bezirksvorsitzender)

Marina Richter-Kastschajewa (Stellvertretende Bezirksvorsitzende)