Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Foto: Juliane Witt

Baustart für Container auf dem Lehnitzplatz

Am Erweiterungsstandort Lehnitzplatz der Kiekemal-Grundschule in Mahlsdorf haben vergangene Woche die Bauarbeiten für die Schulcontainer begonnen. Bereits Ende Oktober waren die Rodungsarbeiten abgeschlossen, nun folgen die Erdarbeiten. Anfang Dezember soll dann mit dem Aufbau der Container begonnen werden. Die Kiekemal-Grundschule erhält mit dem Containerbau 12 zusätzliche Klassenräume. Außerdem soll eine teilbare Mensa mit 92 bzw. 48 Sitzplätzen entstehen.

Dazu erklären Sarah Fingarow, stellvertretende Vorsitzende, und Steffen Ostehr, bildungspolitischer Sprecher der Linksfraktion Marzahn-Hellersdorf:

„Mit Freude haben wir den Baustart auf dem Lehnitzplatz vernommen. Die baulichen Erweiterungsmaßnahmen waren dringend notwendig, da die Kapazitäten der Kiekemal-Grundschule bereits seit geraumer Zeit erschöpft sind. Wir hoffen, dass der Aufbau der Container nun zügig vorangeht, damit diese noch vor März nächsten Jahres der Schule übergeben werden können. Damit würde auch der tägliche Transfer von zwei Klassen der Kiekemal-Grundschule zur Franz-Carl-Achard-Grundschule in Kaulsdorf wegfallen.

Des Weiteren hoffen wir, dass auch die Grundschule an der Mühle in Marzahn sowie die Kolibri-Grundschule in Hellersdorf möglichst bald eine Erweiterung in Containerbauweise bekommen. Für letztere wurde erst kürzlich eine Fläche südlich der Jugendfreizeiteinrichtung „Die Nische“ besichtigt und für geeignet befunden.“