Zurück zur Startseite
19. Mai 2017 Linksfraktion in der BVV

Schwimmbäder über den gesamten Sommer offen halten

Die heißen Sommertemperaturen sind da und die Sommerferien stehen vor der Tür doch die Schwimmbäder im Bezirk sollen schließen.

Wie einer schriftlichen Anfrage des Abgeordneten Philipp Bertram (DIE LINKE) zu entnehmen war, soll das Kinderbad „Platsch“ im Bürgerpark Marzahn und damit das einzige Sommerbad im Bezirk in den Wochen vor den Sommerferien nur an drei Tagen geöffnet sein

Die Fraktion DIE LINKE setzt sich dafür ein, dass auch in der Zeit vor dem Beginn der Ferien das Sommerbad an mehr als drei Tagen in der Woche öffnet, denn viele Familien mit ihren Kindern nutzen das Bad für eine kleine Abkühlung auch unter Woche

DIE LINKE setzt sich dafür ein, dass auch den Sommermonaten Bademöglichkeiten im Bezirk möglichst geöffnet bleiben, da diese in Marzahn-Hellersdorf nur spärlich vorhanden sind.

Wir wollen in den Sommermonaten wohnortnahe Möglichkeiten zur Erholung und zur Abkühlung und das Sommerbad "Platsch" bietet dazu in unserem Bezirk die einzige Möglichkeit. Die Linke setzt dafür ein, dass auch den Sommermonaten möglichst Bademöglichkeiten im Bezirk geöffnet bleiben, da diese in Marzahn-Hellersdorf nur spärlich vorhanden sind.

Bei über 250.000 Menschen, die in einem Bezirk leben, der noch immer nicht über ein eigenes Freibad verfügt, auch das im Übrigen eine langjährige Forderung der LINKEN, sollte es wohnortnahe Möglichkeiten zur Erholung geben.