Zurück zur Startseite
28. Mai 2016 Marzahn-Hellersdorf

Fest der Nachbarn

In den vergangenen Jahren und Monaten sind viele Menschen aus Kriegs- und Krisengebieten nach Berlin gekommen und leben auch in Marzahn-Hellersdorf in unmittelbarer Nachbarschaft zu den „Alteingesessenen“. Um für ein nachbarschaftliches Miteinander aller Menschen im Bezirk zu werben, haben sich Manuela Schmidt, Abgeordnete für Marzahn-Mitte, und Akteurinnen und Akteure der Zivilgesellschaft unter dem Dach vom "Bündnis für Demokratie und Toleranz am Ort der Vielfalt Marzahn-Hellersdorf" zusammengetan und das "Fest der Nachbarn" organisiert.

Am 28. Mai fand zum zweiten Mal das "Fest der Nachbarn" auf dem Victor-Klemperer-Platz statt,  um Menschen aus dem Bezirk zusammenzubringen, neue Nachbarinnen und Nachbarn willkommen zu heißen und ein Miteinander aller Menschen zu leben.