Zurück zur Startseite
23. März 2016 Marzahn-Hellersdorf

Verein der Bundestagsfraktion der LINKEN spendet für Jugendfreizeitstätte Treibhaus

Am 23. März 2016 wurde der Jugendfreizeitstätte TreibHaus in Marzahn ein Scheck vom Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE e. V. in Höhe von 600 Euro überreicht. Neben Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau war auch die LINKE-Stadträtin für Jugend und Kultur Juliane Witt mit dabei. Mit der Zuwendung kann die Jugendfreizeitstätte nun ihr Projekt „Chancen für alle“, das Familien mit Kindern einmal in der Woche die Möglichkeit zum gemeinsamen Kochen und Essen bietet, weiter finanzieren. Auch geflüchtete Familien sind dazu herzlich eingeladen und nutzen das Angebot bereits. Am 24. Juni ab 15:00 Uhr findet das große Abschlussfest des Projektes „Chancen für alle“ in der Jugendfreizeitstätte Treibhaus statt. Für das Bühnenprogramm konnten Bands wie "TAPETE", Engst und Herzblut - 101% Punk'n'Roll gewonnen werden.