Zurück zur Startseite
25. November 2014 Marzahn-Hellersdorf

"Gewalt kommt nicht in die Tüte"

Dagmar Pohle

Alljährlich beteiligen sich auf Initiative von BIG e.V. Unternehmen an der Aktion "Gewalt kommt nicht in die Tüte", um für das Problem der häuslichen Gewalt zu sensibilisieren. Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen und Mädchen beteiligten sich an der Aktion "Gewalt kommt nicht in die Tüte" auch die LINKEN Bezirksstadträtinnen Julia Witt und Dagmar Pohle sowie die Bezirksverordneten Sarah Fingarow und Bjoern Tielebein. Diese Aktion findet jährlich an Backständen bei Kaiser's statt. Außerdem eröffnete am 25. November die Ausstellung "Gewalt ist keine Lösung!" zum Thema häusliche Gewalt im Frauenzentrum Matilde. Die Ausstellung ist noch bis zum 11. Dezember zu sehen.