Zurück zur Startseite
11. Dezember 2014 Marzahn-Hellersdorf

Adventsfeier für die Kinder des Wohnungslosen- und Geflüchtetenheims in der Otto-Rosenberg-Straße

Am 12. Dezember 2014 fand die traditionelle Adventsfeier für die Kinder des Wohnungslosen- und Geflüchtetenheims in der Otto-Rosenberg-Straße statt. Mitglieder und Sympathisant*innen der LINKEN hatten in den vergangenen Wochen wieder fleißig Spenden gesammelt, um den Kindern und ihren Familien eine Freude zu machen. Unsere Sozialstadträtin Dagmar Pohle, Jugendstadträtin Juliane Witt, die Wahlkreisabgeordnete Manuela Schmidt und unsere stellv. Fraktionsvorsitzende Sarah Fingarow überbrachten den mehr als 60 Kindern die Geschenke. Das Don Bosco Zentrum hatte wieder alles fantastisch vorbereitet, wofür wir uns sehr herzlich bedanken! Zum Abschluss sangen die Initiator*innen für die Kinder noch einige Weihnachtslieder. In der Unterkunft in der Otto-Rosenberg-Straßen wohnen geflüchtete und wohnungslose Menschen zusammen. Seit nunmehr fünf Jahren organisiert DIE LINKE diese kleine Feier zum Jahresabschluss für Kinder mit und ohne Fluchterfahrung.