Zurück zur Startseite
2. März 2010 Marzahn-Hellersdorf

Frauen halten durch

Bürgermeisterin Dagmar Pohle (links) gratuliert zum 20.

Am 2. März 2010 konnte das Frauenzentrum „Matilde“ sein 20. jähriges Bestehen feiern. Frauen sind für Frauen da, nicht leise, sondern wie die wilde Matilde in dem Song von Tamara Danz. Die 20 Jahre waren keine leichte Zeit, die finanziellen Mittel flossen nicht kontinuierlich und ausreichend. Viel Durchhaltevermögen wurde und wird den Macherinnen abverlangt. An drei Standorten musste immer wieder neu angefangen werden. Seit 2009 mit zahlreichen Angeboten für junge und ältere Frauen und ihre Familien in der Stollberger Straße in Hellersdorf. Unter den Gratulantinnen mit den besten Wünschen für weitere 20 Jahre und mehr auch Bürgermeisterin Dagmar Pohle, Stadträtin Manuela Schmidt, Gabi Hiller, Abgeordnete der LINKEN im Abgeordnetenhaus und Irina Hirseland und Renate Schilling, Verordnete der LINKEN in der BVV Marzahn-Hellersdorf.