Zurück zur Startseite
22. Oktober 2008 Marzahn-Hellersdorf

Information zu Immobiliensituation in Hellersdorf

Quartier an der Hellersdorfer Promenade

Für die Wohnungen im Quartier an der Hellersdorfer Promenade ist durch den Eigentümer, die Finanzgruppe „Level One“, ein Insolvenzverfahren beantragt worden. Daraufhin ist ein Insolvenzverwalter eingesetzt worden. Wie schon bekannt gegeben, werden durch den Insolvenzverwalter alle Geschäfte geordnet, die Verwaltung und Bewirtschaftung der Häuser, einschließlich aller notwendigen Reparaturen, garantiert.

Wir, verantwortliche Politiker der Linkspartei im Stadtbezirk wie im Land Berlin, haben die Erwartung, dass möglichst bald ein neuer Eigentümer gefunden wird, um den gegenwärtigen, ungewissen Zustand möglichst kurz zu halten.

Die Verantwortlichen werden aufgefordert, ein tragfähiges Entwicklungskonzept für das Quartier vorzulegen, um die begonnene Sanierung fortzuführen.

Seitens der Stadtentwicklung werden solche Bemühungen Unterstützung finden.

Aus Förderprogrammen des Landes Berlin, wie Soziale Stadt, sollen verstärkt Mittel bewilligt werden, um besonders in diesem Quartier eine soziale Stabilisierung zu erreichen und negativen Entwicklungen entgegen zu wirken.

Das Quartiersmanagement-Team und die Träger im Kiez an der Hellersdorfer Promenade haben sich dieses Ziel auf die Fahnen geschrieben.

„TwinTowers“ am Cottbusser Platz

Die beiden Hochhäuser an der Ecke Hellersdorfer/Alte Hellerdorfer Straße werden leider immer wieder zur Illustration vermeintlich negativer Berichte aus unserem Bezirk benutzt. Engagierte Bewohnerinnen und Bewohner in Einwohnerversammlungen und Verordnete in der Bezirksverordnetenversammlung beklagen den schlechten Zustand und fordern, dass endlich was geschieht und die Eigentümer tätig werden.

Politiker in Bezirk und Land setzen sich dafür ein, dass eine Lösung gefunden wird, um den jetzigen Konflikt um diese beiden Hochhäuser zu lösen und haben dem neuen Eigentümer Unterstützung zugesagt und ihn aufgefordert, mit einem realistischen Entwicklungskonzept ein positives Zeichen für das Quartier zu setzen.



Dr. Gabriele Hiller                                               Norbert Lüdtke

Medienpolitische Sprecherin                                 Bezirksstadtrat
Abgeordnetenhaus Berlin Fraktion                        Ökologische Stadtentwicklung
Die Linke                                                           Die Linke