Zurück zur Startseite
Freizeitforum für alle!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

seit mittlerweile fast vier Jahren bewegt das Thema "Frauensporthalle" die Gemüter in unserem Bezirk. Weniger die Idee als solche, als der vom Bürgermeister ausgesuchte Standort dieses Projektes empört viele Menschen. Die Mehrzweckhalle im Freizeitforum Marzahn ist nach den Plänen des Bezirksbürgermeisters Komoß, seiner SPD, der CDU und den Bündnis-Grünen ab Januar 2015 an fünf Tagen in der Woche zu einer reinen Frauensporthalle geworden. Genutzt wird das Angebot aber wenig. Trotzdem geht der Umbau auch 2016 weiter: Die Fläche des ehemaligen "Malibu" soll zu einem Fitnesraum umgebaut werden. Doch schon Ende 2016 soll eine erste Evaluierung erfolgen. 

DIE LINKE ist nach wie vor dafür, dass die Halle für alle Bürgerinnen und Bürger offen steht: Individuell oder im Team, ob oder Mann oder Frau, jung oder alt. Alle Einwohnerinnen und Einwohner des Bezirks sollten dort weiter Sport treiben können. Dafür wurde die Halle auch aufwendig saniert.

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen über den Standpunkt der LINKEN zur Frauensporthalle. Im Fraktionsbüro erhalten Sie auch unser neuestes Faltblatt zum Thema.

Wir unterstützten den Einwohnerantrag der Bürgerinitiative "Halle für alle"!