Zurück zur Startseite
24. November 2014 Marzahn-Hellersdorf

Solidarität statt Hass-Parolen!

Bereits zum vierten Mal soll am Montag, den 24.11.2014, unter Führung von Rechtsextremen eine sogenannte Montagsdemo in Marzahn stattfinden.

Wiederholt wollen Neonazis Hass gegen Flüchtlinge schüren und auf die Straße tragen. Wir setzen dem Aufklärung und Information entgegen und werben für eine Willkommenskultur gegenüber Geflüchteten. Die demokratischen Parteien des bezirklichen Bündnisses für Demokratie und Toleranz werden ab 18:30 Uhr an der Landsberger Alle / Blumberger Damm gemeinsam über Asyl und die Situation von geflüchteten Menschen informieren. Wir werden Bürgerinnen und Bürger darüber aufklären, wer hinter der Fassade einer angeblichen „Bürgerbewegung“ steckt und vor deren rechtsextremen Hintergrund warnen.

Mit fünf Informationsständen wollen wir mit Anwohnerinnen und Anwohnern den Dialog suchen und braunem Hass Fakten und Argumente entgegenstellen. Dies ist als Kundgebung angemeldet. Bei einem warmen Tee und guten Gesprächen wollen wir zeigen, dass Menschen in Not in Marzahn-Hellersdorf willkommen sind.

Ab 18:30 Uhr - Landsberger Allee/Blumberger Damm