Zurück zur Startseite

12.12.2017

Winterdienst am „Anger-Center“

Ds. 0628/VIII

Dringlicher Antrag der Fraktion DIE LINKE


Die BVV möge beschließen:

Dem Bezirksamt wird empfohlen, sich gegenüber dem Eigentümer und Bauherrn des neuen Centers am Anger (Alt-Marzahn) dafür einzusetzen, bis zur Fertigstellung der Wegeverbindung zwischen Bärensteinstraße und Alt-Marzahn den vorhandenen provisorischen Fußweg während des Winters durch einen Winterdienst zu sichern.

Begründung:

Derzeit ist der provisorische Fußweg eine zentrale Verbindung zwischen dem Wohngebiet der Bärensteinstraße und der Straßenbahnhaltestelle Alt-Marzahn. Der Fußweg soll nach Fertigstellung des Centers am Anger hergerichtet werden. Während des Sommers kam es immer wieder zu Beschwerden der Anwohnerinnen und Anwohnern, dass bei starkem Regen der Weg nicht passierbar war. Es ist zu befürchten, dass dieser Weg auch bei Schnee und Glätte nicht nutzbar sein wird.

Begründung der Dringlichkeit:
Bürgerinnen und Bürger der Bärensteinstraße haben sich an die Linksfraktion mit der Bitte gewandt, sich gegenüber dem Eigentümer vor Einbruch des Winters dafür einzusetzen, dass trotz des Hinweises „Betreten auf eigene Gefahr“ ein Winterdienst für eine gefahrenfreie Nutzung des Fußweges sorgt.