Zurück zur Startseite

05.07.2017

Platz am Feldberger Ring 5 zum Stadtplatz entwickeln!

Ds. 0412/VIII

Antrag der Fraktion DIE LINKE


Die BVV möge beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht, den „namenlosen“ Platz zwischen der Luzinstraße und dem Feldberger Ring zu einem attraktiven Stadtplatz zu entwickeln. Bei der künftigen Gestaltung des Platzes sollen die Bürgerinnen und Bürger aktiv mit einbezogen werden. Außerdem sollen die Bürgerinnen und Bürger darüber entscheiden, welchen Namen der künftige Stadtplatz tragen soll.

Begründung:

Der „namenlose“ Platz vor dem Bowlingzentrum (Feldberger Ring 5) hat leider nur eine geringe Aufenthaltsqualität, die von vielen Anwohnerinnen und Anwohnern bemängelt wird, zuletzt im Bürgerhaushalt 2018/2019 (Vorschlagsnummern 2018-0220 und 2018-0182). Sie regen an, den Platz sauberer und schöner und zu einem echten Ort der Begegnung zu machen. Das Bezirksamt sollte prüfen, ob eigene Investitionsmittel dafür bereitgestellt werden können oder ob andere Fördermittel für die Gestaltung des Platzes beantragt werden können.