Zurück zur Startseite

21.09.2015

Gute und sichere Fahrradstellplätze an Marzahn-Hellersdorfer Bahnhöfen

Ds. 2001/VII

Antrag der Fraktion DIE LINKE


Die BVV möge beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht, zusammen mit Expertinnen und Experten der städtebaulichen Kriminalprävention die Fahrradstellplätze an S- und U-Bahnhöfen in Marzahn-Hellersdorf zu überprüfen und daraus geeignete Maßnahmen zur Gestaltung von sicheren Fahrradstellplätzen abzuleiten.

 

Begründung:

Wie in Gesamt-Berlin, steigt auch in Marzahn-Hellersdorf laut Bezirksamt und Senatsverwaltung für Inneres und Sport die Zahl der Fahrraddiebstähle (siehe Antwort auf KA-455/VII). Laut Statistik der zuständigen Senatsverwaltung sind vor allem die S- und U-Bahnhöfe in Marzahn-Hellersdorf betroffen. Neben den bereits stattfindenden präventiven und repressiven Maßnahmen, sollte der Ausbau von guten und sicheren Fahrradstellplätzen absolute Priorität genießen.