Zurück zur Startseite
Berichte aus der Bezirksverordnetenversammlung
26. Januar 2012 

BVV gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus

Sie ist zu einer Tradition in der Marzahn-Hellersdorfer Bezirksverordnetenverordnetenversammlung geworden und hat auch den bezirklichen Regierungswechsel dank beharrlicher Initiative der Linksfraktion überstanden: die Gedenkstunde für die Opfer des Nationalsozialismus...mehr

15. Dezember 2011 

Das Gedenken aufrecht erhalten!

BVV beschließt Gedenkstunde für Opfer des Nationalsozialismus Trotz der bevorstehenden Weihnachtsfeiertage war das Programm der BVV im Dezember gut gefüllt. Zu Beginn der Sitzung fanden einige Wahlgänge für Bürgerdeputierte, die in den Ausschüssen der BVV...mehr

24. November 2011 

LINKE setzt sich mit Freibad-Forderung durch

Straßenausbau nur mit AnwohnerInnenzustimmung wird vertagt In der BVV-Sitzung im November wurde ein Antrag der Linksfraktion einstimmig beschlossen, der das Bezirksamt auffordert sich für den Bau eines Freibades in der Großsiedlung von Marzahn-Hellersdorf...mehr

27. Oktober 2011 BVV der VII. Wahlperiode hat sich konstituiert

"Wer kämpft kann verlieren,..."

Am 27.10. 2011 fand sich die neu gewählte Bezirksverordnetenversammlung erstmalig im großen Saal des Freizeit Forums Marzahn zusammen. Auf der Tagesordnung standen die Geschäftsordnung, die Wahl des Vorstandes sowie die Bildung der Ausschüsse und des Bezirksamtes. Die...mehr

29. September 2011 

Letzte BVV-Sitzung in dieser Wahlperiode

Die Tagesordnung hatten die Fraktionen für diese Sitzung möglichst kurz gestaltet. Im Vordergrund standen Glückwünsche und Dankesreden. Im Besonderen ist hierbei ein großer Dank an die Mitarbeiterinnen des BVV-Büros hervorzuheben. Sie begleiten die...mehr

23. Juni 2011 SPD will Tonstudio abwickeln

BVV solidarisiert sich mit streikenden PädagogInnen

Gemäß der Geschäftsordnung endet die Sitzung der BVV spätestens um 22 Uhr. Die Verordneten legten in der letzten Bezirksverordnetenversammlung vor der Sommerpause hierbei eine Punktlandung hin. Eine vorsorglich beantragte Verlängerung kam nicht zum Zuge. Bis zum...mehr

26. Mai 2011 

„Ein kostenloses Mittagessen für alle Kinder wäre sinnvoller und wirksamer gewesen“

In der Mai-Sitzung der BVV befragte die Linksfraktion das Bezirksamt u.a. zu den Ergebnissen des Frühjahrsputzes am U-Bhf. Kaulsdorf-Nord. Bürgermeisterin Dagmar Pohle hatte zusammen mit der BVG und der Wohnungsbaugesellschaft „Stadt und Land“ für Anfang Mai zum...mehr

2. Mai 2011 Alle Fraktionen stimmen für Abberufungsantrag

Norbert Lüdtke als Bezirksstadtrat abgewählt

Am Montag Abend votierten in geheimer Abstimmung 41 der 48 anwesenden Bezirksverordneten für die Abberufung des Bezirksstadtrates für Ökologische Stadtentwicklung, Norbert Lüdtke. Zur Annahme des von allen Fraktionen eingebrachten Antrages war eine Mehrheit von 2/3 der...mehr

An der Seite der Beschäftigten

Zu Beginn der BVV-Sitzung im April gab Linksfraktionschef Klaus-Jürgen Dahler eine Erklärung zu den Vorwürfen gegen Bezirksstadtrat Norbert Lüdtke ab. Zuvor wurde diese durch eine Sondersitzung der Fraktion beschlossen. Darin wird Norbert Lüdtke zum sofortigen...mehr

24. März 2011 

Wichtige Themen: Bildung und Unternehmensansiedlung

In der März-Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung stand sowohl die Bildung als auch die Ansiedlung von Unternehmen im „Clean-Tec-Business-Park“ im Mittelpunkt angeregter Debatten. Die Linksfraktion befragte den Schulstadtrat Stefan Komoss (SPD) zu...mehr