Zurück zur Startseite
6. Mai 2015 Linksfraktion in der BVV

Uhr und Wegeleitsystem auf dem Helene-Weigel-Platz eingeweiht.

Am heutigen Mittwoch wurde die Uhr und das Wegeleitsystem auf dem Helene-Weigel-Platz durch Christian Gräff - Stadtrat für Wirtschaft und Stadtentwicklung der CDU - und Oleg Peters (Leiter Standortmarketing Marzahn-Hellersdorf) eingeweiht. Zugegen war auch die LINKE-Abgeordnete für den Wahlkreis Marzahn-Süd/Biesdorf im Berliner Abgeordnetenhaus Regina Kittler sowie Verodnete der Linksfraktion in der BVV. Die weithin sichtbare Uhr und das Wegeleitsystem bilden den Abschluss der Arbeit des vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und dem Bund-Landes-Programm "Aktionsraum Plus" mit 180.000 Euro geförderten Zukunftsagentur Helene-Weigel-Platz. Die Webseite www.helene-weigel-platz.com sowie die Zeitung "Helene" sollen aber weiter bestehen bleiben. Auch vom Fest "Helli lässt grüßen" wird es in diesem Jahr am 5. Juli eine Neuauflage mit klassischer Musik geben. Geplant ist außerdem eine sog. Gedenkbank, die an Helene Weigel (Schauspielerin und Intendantin des Berliner Ensemble, Frau Bertolt Brechts) erinnert. Im Juli oder im August sollen auch die Sanierungsarbeiten am Brunnen abgeschlossen sein. 

Spannend wird es, wenn es um den östlichen Helene-Weigel-Platz geht. Nach wie vor ist nicht klar was mit dem Gebäude des ehemaligen Kino "Sojus" geschehen soll. Die Linksfraktion hat sich in der BVV mit Erfolg für den Erhalt und die Entwicklung des Gebäudes eingesetzt. Wir werden in der kommenden BVV-Sitzung das Thema wieder aufgreifen. Weitere Infos dazu auf unserer Themenseite